Rheinmarathon 2017: Dormagener Newcomer im Damenvierer auf Anhieb auf dem Siegertreppchen

Der Rheinmarathon über 42,8 km zwischen Leverkusen und Düsseldorf gehört zu den beliebtesten Rudermarathons in Deutschland. Mit der Beteiligung vieler europäischer Mannschaften bietet er sich auch für die Dormagener Rudergesellschaft „Bayer“ (DRG) als Abschluss der Wettkampfsaison an.

Am Morgen des 07.Oktober 2107 starteten 167 Mannschaften aus 95 Vereinen, darunter auch 3 Boote der DRG.

Nach etwas über 2,5 Stunden kam die Mannschaft um Schlagfrau Susanne Hohendorf im Frauen-Gig-Doppelvierer m Stm. MDA 55 als 3. von 7 gestarteten Mannschaften ins Ziel und freute sich über die schnellste Zeit der Dormagener Boote. Mannschaft: Ingrid Lehmler, Ilona Loddenkemper, Schlagfrau Susanne Hohendorf, Dagmar Behrendt, Steuermann Franz Lehmler.

Zweitschnellstes Boot war auf Platz 6 die in der gleichen Klasse gestartete Damenmannschaft um Ursula Igelbrink, die im letzten Jahr noch ganz oben auf dem Treppchen stand. Mannschaft: Schlagfrau Ursula Igelbrink, Cornelia Baumgarten, Doris Zobel, Martina Strohbücker-Geller, Steuermann Klaus Milbacher.

Bei den Männern erreichte das Boot um Friedhelm Herrmann den 11. Platz in der Kategorie Männer-Gig-Doppelvierer m Stm. MDA 55. Mannschaft: Hermann Kreutz, Schlagmann Friedhelm Herrmann, Steuerfrau Anne Schmidt, Matthias Grocholl, nicht auf dem Foto Hans Werner Wolff.