Netzwerker zum Thema Sicherheit

Am 6. März 2018 trafen sich Ruderwarte und Vorsitzende aller Rhein-Rudervereine im Dormagener-Düsseldorfer Raum bei der RG Benrath zu einem Gespräch zum Thema Sicherheit.

Anlass waren zwei Unfälle mit Ruderbooten in Köln-Mülheim und Benrath, die zum Glück glimpflich ausgingen. Diskutiert wurde über die Ruderordnungen (die miteinander abgeglichen werden sollen), Steuerlehrgänge und -erlaubnisse, sichere Boote und Ausrüstung, Rettungswesten.

Die Diskussion zum Datenschutz in den einzelnen Vereinen wird beim nächsten Treffen Thema werden.

Auf dem Foto von links nach rechts: Werner Weller, Michael Stoffels (beide NRV), Ulrich Köster, Susanne Hilger (RG Benrath), Dr. Markus Götz (WSV Düsseldorf), Uta Strusch (Dormagener RG), Wolf Strauß (Düsseldorfer RV), Sven Winkhardt, NN (RC Germania Düsseldorf), Ulrich Milbacher (Dormagener RG), Werner Stein, Dr. Helmut Hoppe (Neusser RV), Marianne Imhof-Minnerop (Düsseldorfer RV)